CBF – Christliche Bildungstätte Fritzlar

Lehrer und Referenten

Rainer Klinner

Aufgaben an der CBF:
Lehrer für NT, Kirchengeschichte, Homiletik, Mentor für die männlichen Studierenden, Planung der Einsätze, Kontaktbrücke zu den Gemeinden im FBGG.

Grober Werdegang (beruflich):
nach dem Abitur 4 jähriges Studium an der CBF; dann 20 Jahre Pastor im FBGG, parallel ehrenamtliche Mitarbeit in der Weltmission (Indien), in der Gemeindezeitschrift Perspektiven und in weiteren Arbeitskreisen, seit 2002 Lehrer an der CBF (ehrenamtliche Mitarbeit läuft weiter), seit 2008 Leiter der CBF.

Mein Lebensprinzip:
You only live once, but if you live right (in the light of eternity), once is enough.

Das möchte ich den Studierenden mitgeben:
Freude am Menschsein, leidenschaftlich Christ sein, bewusst in der weltweiten Familie Gottes Zuhause sein.

 

Marc Pietrzik

Aufgaben an der CBF:
Studienleiter, Bibliotheksleiter, Dozent für Altes Testament, Hermeneutik und Ethik

Grober Werdegang (beruflich):
Ausbildung zum Energieelektroniker, Studium der Theologie mit Abschluss M.Div. equiv., M.Th. Whitefield Theological Seminary, Pastor in Calw/Nordschwarzwald und Fuldatal/Nordhessen

Mein Lebensprinzip:
Die Kirschen in Nachbars Garten sind nicht besser

Das möchte ich den Studierenden mitgeben:
Nicht nachplappern, sondern selbst auslegen – Gottes Wort ist zu kostbar.

Monica Klinner

Aufgaben an der CBF:

Grober Werdegang (beruflich):

Mein Lebensprinzip:

Das möchte ich den Studierenden mitgeben:

Manuel Killisch

Aufgaben an der CBF:

Grober Werdegang (beruflich):

Mein Lebensprinzip:

Das möchte ich den Studierenden mitgeben:

Jürgen Oppenheim

Aufgaben an der CBF:
Kommunikation, Gesprächsführung, Mediation

Grober Werdegang (beruflich):
Geboren in NRW – Abi in Schleswig Holstein – Ausbildung in Hamburg – Studium in Magdeburg (Sozialwesen) – Bibelschule in Hessen – jetzt Pastor in Hamburg; Weiterbildung in Mediation

Mein Lebensprinzip:
Darauf achten, was Jesus gerade tut – und da mitmachen. (Jedenfalls arbeite ich daran)

Das möchte ich den Studierenden mitgeben:
Der einfachste Weg, um herauszufinden was in einem anderen gerade passiert, könnte sein, ihn oder sie danach zu fragen und die Antwort verstehen zu wollen – abgesehen davon, ob ich sie gut finde oder nicht. Das wäre ein erster Schritt, um zu leben, was Jesus meint mit „Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst“

Jürgen Müller

Aufgaben an der CBF:

Grober Werdegang (beruflich):

Mein Lebensprinzip:

Das möchte ich den Studierenden mitgeben:

Dr. Steve Rennick

Aufgaben an der CBF:

Grober Werdegang (beruflich):

Mein Lebensprinzip:

Das möchte ich den Studierenden mitgeben:

Dr. Steve Lewis

Aufgaben an der CBF:

Grober Werdegang (beruflich):

Mein Lebensprinzip:

Das möchte ich den Studierenden mitgeben:

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung